Dieser Online-Shop und seine Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmen, die unsere Waren und Dienstleistungen in ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen Tätigkeit verwenden. Wir liefern also nicht an Verbraucher.

Branchenfokus Grillen

Branchenfokus Grillen

Als Sofortdownload verfügbar

  • Christian Lerch

Jahrgang:

Format:

850,00 € *

zzgl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten

Die Studie „Branchenfokus Grillen“ , Jahrgang 2017 liefert folgende Daten: 5 Warengruppen –... mehr

Die Studie „Branchenfokus Grillen“, Jahrgang 2017 liefert folgende Daten:

  • 5 Warengruppen – Entwicklungen und Wachstumstreiber
  • Vertriebsstrukturen 2012 bis 2016
  • 6 Vertriebsformate – Entwicklungen, Vertriebswegeprofile und Wachstumstreiber
  • Marktprognose: Warengruppen- und Vertriebswegeentwicklung bis 2021
  • Onlinemarketing



Zur Studie:

Kein anderes Thema aus dem Gartenmarkt erreichte in den letzten Jahren die Popularität und die (mediale) Aufmerksamkeit wie das Segment „Grillen im Garten“. Ob in Zeitschriften, im WorldWideWeb, im Fernsehen oder auch im Handel, insbesondere in den Frühjahrs- und Sommermonaten ist das Thema scheinbar omnipräsent und Hersteller sowie Handel warten mit einem immer größeren Sortiment an Grillgeräten und Grillzubehör auf.

Der nüchterne Blick auf die Zahlen zeigt dabei, dass der Grillmarkt inzwischen „erwachsen“ geworden ist. Die Wachstumskurve ist abgeflacht und die Jahre mit Umsatzerhöhungen im zweistelligen Bereich sind vorbei. Grund hierfür ist die zu beobachtende Marktsättigung bzw. die inzwischen hohe Ausstattungsquote der Haushalte. Entsprechend wichtiger wird deshalb das Zubehör– und Ersatzbedarfsgeschäft.

Nichtsdestotrotz wächst der Grillmarkt – wenngleich mit moderateren Wachstumsraten – weiter: Auf insgesamt 1,7 Prozent beziffert sich das Umsatzplus für Grillgeräte, Grillzubehör und Grillbrennstoffe für das vergangene Jahr 2016.

DIE ZUSAMMENFASSUNG FINDEN SIE HIER ZUM DOWNLOAD