Dieser Online-Shop und seine Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmen, die unsere Waren und Dienstleistungen in ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen Tätigkeit verwenden. Wir liefern also nicht an Verbraucher.

Branchenfokus Musikinstrumente

Branchenfokus Musikinstrumente

Als Sofortdownload verfügbar

  • Uwe Krüger, Nicole Röben

Jahrgang:

Format:

850,00 € *

zzgl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten

Die Studie "Branchenfokus Musikinstrumente“ , Jahrgang 2016 liefert folgende Daten:... mehr

Die Studie "Branchenfokus Musikinstrumente“, Jahrgang 2016 liefert folgende Daten:

  • Produktion, Import, Export, Inlandsmarktversorgung
  • Marktvolumen Musikinstrumente auf Endverbraucherebene 2011 bis 2015
  • 8 Warengruppen – Entwicklung, Wachstumstreiber
  • Vertriebswegeprofile, Vertriebsstrukturen 2011 bis 2015
  • 6 Vertriebsformate – Entwicklung & Wachstumstreiber
  • Mainplayerübersicht / Wettbewerbsstrukturen
  • Wertschöpfungskette der Musikwirtschaft, Konkurrenz mit anderen Freizeitaktivitäten
  • Probleme und Erfolgsfaktoren
  • Markt- und Vertriebswegeentwicklung bis 2020

 

Zur Studie:

Im zweiten Jahr in Folge erreicht die Branche ein Umsatzvolumen von über 1 Mrd. EUR. Der Markt wuchs alleine 2015 um knapp 6 %. Die Top 3 Warengruppen sind neben Großmusikinstrumenten und elektronischen Instrumenten auch Zubehör. Ursache für den Wachstumstrend ist der anhaltende Boom bei elektronischen Instrumenten. Diese haben ihren Status als Branchenprimus 2015 untermauert und damit Großmusikinstrumente abgelöst. Das wachstumsstärkste Marktsegment sind allerdings Blasinstrumente (+ 24 %).

Auch im laufenden Jahr wird der MI-Markt wachsen können, jedoch nicht im selben Umfang wie in den letzten Jahren. Das Gesamtmarktvolumen wird bis 2020 auf 1.1 Mrd. EUR steigen. Trotz der guten Entwicklung besteht für die Branche weiterhin das Problem der „Nachrangigkeit“ von Musizieren als Freizeitaktivität.

 

Inhaltsangaben, Vorworte, Management Summary mehr